HAUT

Unsere Haut

Mit einer durchschnittlichen Oberfläche von 1,5 bis 2 m² stellt unsere Haut das größte Sinnesorgan des menschlichen Körpers dar. Sie bildet den körpereigenen Schutzmantel gegenüber äußeren Einflüssen wie z. B. Hitze, Kälte und Druck, aber auch Verletzungen. Das Besondere an der Haut ist, dass sie bei Verletzungen in der Lage ist, durch einen sehr komplexen Reparaturmechanismus Wunden selber zu verschließen, um so Infektionen zu verhindern. Für diesen Vorgang spielt der Aufbau der Haut in den folgenden drei Schichten eine ganz wesentliche Rolle:

 

  • Oberhaut (Epidermis)
  • Lederhaut (Dermis)
  • Unterhaut (Subkutis)

 

Jede dieser Schichten hat eine ganz eigene Struktur und damit verbunden auch ganz andere spezifische Funktionen.

Hier können Sie mehr über den Aufbau und die Funktion unserer Haut nachlesen.