POLITIK

Projekte

Als eines der ersten Unternehmen der Pharmazeutischen Industrie hat Desitin gemeinsam mit Krankenkassen, Ärzten und weiteren Akteuren im Gesundheitswesen innovative Versorgungsmodelle entwickelt. Ausgehend von der Gemeinschaftsinitiative Epilepsie konnte im Jahr 2011 mit dem Norddeutschen Epilepsienetz ein Projekt der Integrierten Versorgung ins Leben gerufen werden, an dem Desitin maßgeblich beteiligt ist und mit dem elektronischen Behandlungskalender EPI-Vista®den zentralen Baustein zu einem innovativen Therapiemanagement beiträgt.

 

 

In einer weiteren Zusammenarbeit, hier mit einem bundesweit aufgestellten Arztnetz und der DAK Gesundheit, wurde von Desitin ein Projekt der Versorgungsforschung initiiert, mit dem Ziel, Kosten und Qualität der ambulanten Epilepsietherapie zu analysieren und zu optimieren.